Jahreslosung 2018

"Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des
lebendigen Wassers umsonst."
  Offenbarung 21,6 (L)

Der Hort

„Wir sind eine Stätte der Begegnung, des lebendigen Lebens, in der sich alle wohl fühlen sollen, in der geredet gelernt und gelacht und gespielt wird.“

Unser Hort erhielt 1997 seine Betriebserlaubnis und betreute im ersten Jahr 44 Kinder.
In diesem ersten Jahr teilten sich Schule und Hort die Räume im Erdgeschoss.
Dies änderte sich schon ein Jahr später. Im Schuljahr 1998/99 besuchten bereits 66 Kinder den Hort, der nun auch drei eigene Horträume nutzte. Die Horträume sind den jeweiligen Bedürfnissen der Kinder entsprechend umgebaut und eingerichtet.
Sie wurden 1999 mit Hilfe von Mitarbeitern und Eltern unter Anleitung von zwei Schreinermeister aus Bayern so umgebaut, dass durch den Einbau einer zweiten Ebene zusätzliche Rückzug- und Ruhemöglichkeiten geschaffen wurden.

In den darauffolgenden Jahren wuchs der Hort mit den steigenden Kinderzahlen unserer Schule stetig. Mittlerweile betreuen sieben staatlich anerkannte Erzieherinnen bis zu 154 Kinder im gesamten Erdgeschoss im Haus 1.
Seit Beginn des Schuljahres 2008/2009 sind wir ein teilweise offener Hort. Das heißt, dass sich jeweils drei Erzieherinnen punktuell (z.B. Hausaufgabenbetreuung, Ansprechpartner für Kinder und Eltern) um die Kinder der 1./2. Klasse bzw. 3./4. Klasse kümmern. Die Erzieherinnen wollen damit den Bedürfnissen der Kinder und Eltern entsprechen.
In einem offenen oder teilweise offenen Hort sind die Erzieherinnen gefordert ihre tägliche Arbeit intensiver zu reflektieren, zu strukturieren und zu hinterfragen, sich den Anforderungen zu stellen und somit dem alltäglichen, gewohnten Ablauf entgegenzuwirken.  

Wir sind mit dieser Art der Betreuung bestrebt jedem Kind in seinen Wünschen und Bedürfnissen gerecht zu werden.

Zu den Angeboten unserer Einrichtung gehört die tägliche Betreuung der Kinder mit dem Ende der Unterrichtszeit.

Zu den Regelleistungen gehört die Betreuung während der Mittags-, Ruhe- und Freispielzeit.

Zusätzliche Angebote haben wir für die Kinder geschaffen, damit sie sich ihren Fähigkeiten und Interessen weiterentwickeln können.
Hierzu gehören die Angebote:
-    Bastelkurs
-    Fussball
-    Sport und Spiel
-    Yoga
-    Chor
-    Kochen
-    „Coole Zeit für Kids“ (Erleben mit allen Sinnen)
-    „Kleine Forscher“

Neben den fest wiederkehrenden Angeboten werden auch Nachmittage nach den Wünschen der Kinder gestaltet.
-    freie Angebote
-    Kulturparkbesuch
-    Kinobesuch
-    Museumsbesuch

Die Mitarbeiterinnen wollen im Sinne der Grundsätze der Evangelischen Schule den Kindern als Ansprechpartner zur Seite stehen, sie auffangen und betreuen.

Download Link... Hortkonzept

Aktuelles

Adventsmarkt
... mehr

Weihnachtsbasteln
... mehr

White Horse Theatre
... mehr

Matheolympiade
... mehr

Hort-Mitarbeiterinnen

Frau Weißgerber
Hortleitung

A.Rust

B.Zinke

D.Engel

D.Schuldt