90er Mottoparty - 25 Jahre EVA

Die Obergruppen feiern das 25. EVA-Jubiläum

Das Jubiläumsjahr

In diesem Schuljahr wird unsere EVA 25 Jahre alt. Als Grundschule mit 42 Schulkindern, 3 Lehrerinnen und 1 Erzieherin beginnend sind wir inzwischen zu einer integrierten Gesamtschule kräftig gewachsen. Heute sind wir 520 Schüler und Schülerinnen und 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Alle Schulabschlüsse kann man an unserer Schule erlangen. Wir waren die erste evangelische Schule in Mecklenburg-Vorpommern und sind die Gründungsschule der Evangelischen Schulstiftung der Nordkirche. Auf alles Erreichte sind wir sehr stolz.

Die 90er-Jahre Party  

„Zurück in die Zukunft der EVA“ – zum 25. Jubiläum wurde das Haus 4 zurück in die 90er Jahre versetzt. Musik, Dekoration, Essen und die Outfits, alles war an das Motto angepasst.

Auch die Schüler und Schülerinnen hatten die Möglichkeit etwas zum Programm beizutragen. So gab es beispielsweise eine Modenschau, bei der die Stammgruppe 17 die Kleidung bekannter Persönlichkeiten trugen. Darunter war eine Gruppe von Schülerinnen, die die Band „Queen“ performten. Die Stammgruppe 18 hat zum gemeinsamen Tanzen des Macarenasongs animiert, die Stammgruppen 19 und 20 gestalteten 2 besondere Räume – einen Kinoraum, in dem man den Film „Titanic“ genießen konnte, und einen „Technobunker“, in dem zu hämmernden Beats getanzt wurde, bis die Luft schwitzte. Als weitere Highlights gab es noch einen Karaoke- und einen Just-dance-Raum.  

Hedwig Kokert und Tessa Kirsch eröffneten die Party als Moderatorenteam, später übernahm Elsa Maurer das Mikrofon. Maditha Gramß sang den Song „People help the people“, bevor unser Schulleiter Herr Quaschning mit Rechenaufgaben darauf hinwies, dass man Respekt vor der EVA haben sollte, weil sie längst gegründet war, als alle anwesenden Schüler und Schülerinnen überhaupt geboren wurden.  

Vielleicht bleibt dem einen oder anderen Anwesenden in Erinnerung, dass die Lehrenden und auch Frau Müller und Herr Bönsch als Überraschung ein 90er-Medley zusammengestellt und vertanzt haben. Unter der kompetenten Leitung von Frau Langer gab es eine Show, die Lust darauf gemacht, das einzulösen, was die Backstreet Boys in der 90ern das erste Mal forderten: „everybody rock your body“! Das Atrium wurde zur brodelnden Disko unter einem Himmel voller Luftballons. Ein toller Abend, von allen für alle gestaltet. (7/8er Dekorationen, Catering, Bühne und Musik 11/12er, Shows und Räume 9/10er s.oben)

Und last but not least: Ein ganz besonderer Dank geht an Phoebe Engel, die unsere EVA-Figur bildlich in die 90er zurückversetzt hat und ein tolles Plakat als Ankündigung und Einladung gestaltet hat.

Unser „25 Jahre“-Erinnerungsbild

Um das Jubiläumsjahr in einem Bild festzuhalten, hat sich die Schülervertretung ein Motiv ausgedacht und es so organisiert, dass alle wussten, wo sie stehen sollen, damit es gelingt. Vielen Dank an den Drohnenpiloten Max Dittes, der die Fotos gemacht hat. Nachdem uns ein paar Mal das unbeständige Wetter dazwischengefunkt hat, konnten wir dieses besondere Schuljahr doch noch in einer bunten Erinnerung festhalten.

[print-me target=".single-content"]