Jahreslosung 2020

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben!"
  Markus 9,24

Vom Froschlaich zum Frosch

20. April 2015
Herr Quaschning hat ein Einweckglas Froschlaich mitgebracht.

Die Eier haben einen schwarzen Punkt in der Mitte und sind sehr glibberig. Man bekommt sie nur schwer in das Beobachtungsaquarium.

21. April 2015
Die Eier haben sich ganz gut eingelebt, Auguste und Erasmus haben extra Teichwasser mitgebracht und Martha Fischfutter für später.

22. April 2015
Aus den schwarzen Punkten werden eher Stäbchen, manchmal zappeln sie auch schon.

23. April 2015
Die ersten Kaulquappen haben ihre Eierhülle verlassen. Sie schwimmen am liebsten zu den Steinen und halten sich dort fest.

25. April 2015
Wir lernen die Entwicklung des Frosches kennen.

28. April 2015
Die Kaulquappen werden immer runder und dicker.

8. Mai 2015
Sie haben kupferfarbene Punkte. Man erkennt ihre Augen und den Mund.

8. Mai 2015
Die Kaulquappen schweben und schlafen viel oder schwimmen und fressen.

19. Mai 2015
Die Kaulquappen haben kleine Hinterbeinchen bekommen. Diese Kaulquappe schwimmt mit dem Bauch nach oben. 

26. Mai 2015
Die Kaulquappen haben nun Hinterbeinchen und Vorderbeinchen. Der Schwanz wird kürzer.

31. Mai 2015
Der Schwanz ist fast nicht mehr zu sehen, die  Beinchen sind weiter gewachsen.

31. Mai 2015
Der Frosch hat nun Lungen und atmet an der Luft. Gern sitzt er auf einem Stein.

Wir hatten viel Spaß mit unseren Fröschen.

Die Stammgruppe von Frau Hilscher

Aktuelles

NEU Klassenfotos 2020
... mehr

Hortöffnungszeiten
... mehr

FSJler 2020/21
... mehr

Hundertwasser Schuhe
... mehr

Bildergalerien

Oktober 2020 Crosslauf
September 2020 Dot Day
August Hundertwasserschuhe 
August 2020 Einschulung