Jahreslosung 2020

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben!"
  Markus 9,24

Kunst-Exkursion in die Hauptstadt

Im Rahmen einer eintägigen Exkursion besuchten die Kunstkurse der 11. und der zahlenmäßig überlegenen 12. Klasse am Freitag, dem 22. November 2019, die deutsche Hauptstadt.

Mit der Bahn erfolgte die Anreise zum Berliner Hauptbahnhof und von dort ging die Fahrt direkt mit der S-Bahn bis zum U-Bahnhof am Nollendorfplatz weiter. Das erste Exkursionsziel lässt sich bereits auf dem Hinweg vermuten: Eine beeindruckend große Wandmalerei verweist auf das im selben Gebäude ansässige Urban Nation Museum. Diese Ausstellung zeichnet sich durch eine Vielzahl von verschiedenen Werken aus den Bereichen der Urban Art, Street Art und des Graffitis sowie eine moderne und an urbane Räume angelehnte Raumarchitektur aus. Eine Führung vermittelte zudem zusätzliche Informationen über einzelne Werke, Künstler sowie zu den genannten Kunstrichtungen.

Nach einer ausführlichen Mittagspause trafen sich alle Schüler in der Nähe des Bahnhofs Zoologischer Garten am Eingang der C/O Berlin, einem Ausstellungshaus der Fotografie. Dort besichtigten wir gleich zwei separate Ausstellungen. Erstere widmete sich dem kürzlich verstorbenen Fotografen Robert Frank und dessen Werken, insbesondere Bildern, welche er während seines Lebens in den Vereinigten Staaten anfertigte. Die zweite Ausstellung unter dem Motto „No Photos on the Dance Floor!“ bestand im Gegensatz dazu aus Fotografien verschiedener Künstler. Gemeinsam hatten die Werke jedoch, dass sie das Clubleben in Berlin seit dem Mauerfall 1989 dokumentierten. Besonders bereichernd war dabei die Führung, welche die geschichtlichen Hintergründe zu den Bildern beleuchtete. Nach einer größtenteils gemeinsamen Rückfahrt endete die Exkursion am Abend wieder in Neubrandenburg.

Ein Artikel von Jon Bauer (Stammgruppe 22)

Aktuelles

Hortöffnungszeiten
... mehr

Einschulung 2020
... mehr

Stellenausschreibung
... mehr

Infohefte 2020/21
... mehr

Bildergalerien

August 2020 Einschulung