Jahreslosung 2019

"Suche Frieden und jage ihm nach!"
  Ps 34,15

Lesung in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Vor nunmehr 74 Jahren wurde das Vernichtungslager Auschwitz von den Truppen der Roten Armee befreit. Seit 2006 wird alljährlich am 27.Januar weltweit der Opfer des Holocausts gedacht.

Seit sechs Jahren nehmen Schüler*Innen der 10.Klasse der Evangelischen Schule an der Gedenkfeier in der Mahn- und Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Ravensbrück teil und erinnern in einer Lesung aus Briefen und Erinnerungen an die Menschen, die Opfer der Nationalsozialistischen Diktatur wurden. In diesem Jahr wurde insbesondere der Leiden der Kinderhäftlinge gedacht.

Am 27. Januar wurde auch Mozart geboren, unweigerlich stellt sich in diesem Zusammenhang die (natürlich naive) Frage, warum es möglich war, dass in einem Kulturkreis, der die schönste Musik hervorzubringen in der Lage ist, diese unbeschreiblichen Verbrechen im Namen des Volkes begangen werden konnten? Und: Kann so etwas jemals wieder geschehen? Um hierauf einen Eindruck zu gewinnen, muss man sich nur einmal die hemmungslosen Eintragungen in den Kommentarspalten der sozialen Netzwerke anschauen.

Unsere Antwort ist ein starkes Bekenntnis zu unseren Werten. Wir wollen erinnern und dafür Sorge tragen, dass sich auch die junge Generation den Anfängen erwehren kann. Wir nennen das unsere historische Verantwortung.

H.Mieth

Aktuelles

Hortinformationen 2019/20
... mehr

Infohefte 2019/20
... mehr

Einschulungsgottesdienst 2019/20
... mehr

Erste Schulwoche
... mehr