Jahreslosung 2020

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben!"
  Markus 9,24

Wettbewerbe 2015/16

Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen“

Endlich war es soweit – nach scheinbar ewiger Wartezeit wurden die 25 besten Platzierungen von Mecklenburg- Vorpommern im größten Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen“ bekannt gegeben. Unsere Schule wurde von Torben Dolgner aus dem 7. Jahrgang vertreten. Bereits der Sieg innerhalb der Obergruppen stellte somit etwas Besonderes dar. Ebenso verhielt es sich bei diesem Wettbewerb, denn Torben war einer der jüngsten Teilnehmer. Hinzufügen muss man, dass alle Schüler der 7. bis 10. Klassen die gleichen Aufgaben erhalten. Umso erfreulicher und anerkennenswerter ist seine Platzierung: Torben belegte den 14. Platz in Mecklenburg-Vorpommern! Dazu gratulieren wir herzlich! Aufgrund seines jungen Alters hat Torben auch die nächsten Jahre mehrfach die Chance, wieder bei diesem Wettbewerb teilzunehmen und um den Sieg zu kämpfen. J.Jürges

DIPLÔME D´ETUDES EN LANGUE FRANCAISE
Kurz gesagt: DELF, sieben Schülerinnen unserer Schule stellten sich den Prüfungen im Umgang mit der französischen Sprache auf mündlichem und schriftlichem Gebiet. Alle bekamen das Zertifikat. Sie bewältigten die Anforderungen mit guten Ergebnissen. Wir gratulieren: Fine Fielmuth A1, Leonie Gramse A1, Amelie Meindl A1, Emma Puchta A1, Enya Sedat A1, Mathilde Zorc A1, Sophie Staff B1. Astrid Uxa

Drachenboot-WM in Australien

Vom 1.4.-7.4.2016 fanden in Australien (Adelaide) die Clubweltmeisterschaften im Drachenbootrennen statt.Auch von unserer Schule starteten Felix Berk und ein ehemaliger Schüler, Jonas Zinke.Die große Reise begann am 25.3.2016 mit einem mehr als 25stündigen Flug. Dann folgten Tage intensiven Trainings. Aber auch tolle Tagesausflüge zum Kennenlernen von Land und Leuten kamen nicht zu kurz.Und dann war es soweit, die Wettkämpfe begannen. Das lange und harte Training zahlte sich aus. Die SCN Jugend Drachenboot gewann zweimal Gold (500m, 200m) und einmal Silber (2000m).Somit sind sie Weltmeister und Vizeweltmeister geworden.Wir gratulieren Felix, Jonas und dem gesamten Team zu ihrem großen Erfolg!Bianca Zinke und Manuela Berk
... mehr

Kängurutag der Mathematik 2016

Wir gratulieren herzlich unseren klugen Kängurukindern, ganz besonders unseren Gewinnern: Hans Friedrich Malowsky, Mara Schreiber, Johanna Schaulandt, Natalie Wiedner, Marie Duchow, Nils  Mantseris, Konrad Zorc, Willi Jacobs, Sophie Staff und Jakob John. Den ersten Preis und das Gewinner-T-Shirt erhält Jon Bauer. Herzlichen Glückwunsch!


Erster Platz im Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbes
Wilhelmine Koch, Schülern der Jahrgangsstufe 6, belegte am 25.02.2016 beim Kreisentscheid des 57. Vorlesewettbewerbes, den die Buchhandlung Hugendubel ausrichtete, einen herausragenden 1. Platz. Der jährlich stattfindende Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.
Der Kreisentscheid ist für Wilhelmine schon die 3. Runde. Bereits im Klassen- und Schulentscheid konnte sie ihre außerordentlichen Leistungen im Vorlesen beweisen. Alle Teilnehmer lasen eine Passage aus einem von ihnen ausgewählten Buch vor. Im Anschluss daran trugen sie einen unbekannten Text vor. Dabei kam es vor allem darauf an, sich in die Geschichte hineinzuversetzen und ihr Leben zu verleihen. Beide Aufgaben wurden von Wilhelmine, die gern „schmökert“, mit Bravour gemeistert. Wir freuen uns sehr mit und für Wilhelmine und sind schon gespannt auf den Landesentscheid im Juni. (N. Beck)


Schulsieger  im Geo-Wettbewerb der Obergruppen
Am 29.02.16 war es soweit – der Schulsieger im Geo-Wettbewerb der Obergruppen wurde in der Kreisstunde verkündet. Alle Teilnehmer zeigten viel Interesse und rangen um bestmögliche Ergebnisse – vielen Dank an alle für dieses Niveau! Torben Dolgner aus der Stammgruppe 16 ist von allen 7.- bis 10.-Klässlern der Schüler mit den besten geografischen Kenntnissen und Fähigkeiten. Nach einem wirklich spannenden Kampf um den Schulsieg setzte er sich gegenüber Elisabeth Fehlandt aus der Stammgruppe 19 durch. Den dritten Platz belegte Wilhelm Göhrs aus der Stammgruppe 14. In dieser Runde des Wettbewerbs war neben einem geografischen Grundwissen vor allem Allgemeinbildung, logisches Denkvermögen und Kombinationsfähigkeit gefragt. Herzlichen Glückwunsch dem Sieger! Torben wird nun unsere Schule beim Wettbewerb auf Bundeslandebene vertreten. Dafür drücken wir ihm die Daumen und wünschen viel Erfolg! (J. Jürges)


Geographiewettbewerb in den OG‘s   
Traditionell nimmt unsere Schule mit den Klassenstufen 7 bis 10 am Geographiewettbewerb „Diercke Wissen“ teil. Das Besondere des Wettbewerbs besteht darin, dass alle Schüler von Klassenstufe 7 bis 10 die gleichen Fragen erhalten. Diese Fragen sind lehrplanunabhängig. Da für das Fach Geographie nur eine geringe Stundenzahl zur Verfügung steht, wird bei dem Wettbewerb ein größeres Wissen abgefragt, als im Unterricht vermittelt werden kann. Für die Schüler aus Haus 4 fand dieser vor den Winterferien statt. Zunächst wurden die Stammgruppensieger ermittelt, die dann am Montag, den 22.02.16 um den Schulsieg kämpfen werden. Wir gratulieren  folgenden Stammgruppensiegern:
Stammgruppe 13:    Daniel Krei
Stammgruppe 14:    Wilhelm Göhrs
Stammgruppe 15:    Tilmann Kröger
Stammgruppe 16:    Torben Dolgner
Stammgruppe 17:    Janis Wegner
Stammgruppe 18:    Hanna Helbig
Stammgruppe 19:    Elisabeth Fehlandt   
Stammgruppe 20:    Jonas Braatz
Lilith Lüning erhielt einen kleinen Trostpreis, da sie sich erst durch die letzte Stichfrage gegenüber ihrem Mitschüler geschlagen geben musste. J.Jürges


Stadtolympiade Mathematik

Am 11.11.2015 fand die 2. Runde der Mathematikolympiade auf Stadtebene statt und wir waren erfolgreich vertreten! Wir gratulieren ganz besonders Nils Mantseris und Tilia Petzold für eine erreichte Anerkennung. Einen dritten Preis konnte Luisa Wischmann erzielen. Für Jakob John als Zwölftklässler ist es das letzte Jahr der Teilnahme, umso schöner, dass er einen zweiten Preis erreicht hat. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und Preisträgern!

Crosslauf

Der 23. Oktober 2015. Ein Datum von den Sportlehrern eifrig erwartet. Ein sportliches Ereignis, bei dem die Schüler auf die Probe gestellt werden würden. Die Rede ist vom diesjährigen Crosslauf.

Die Klassenstufen von der ersten bis zur sechsten Klasse absolvierten ihren Lauf bereits am Vormittag. Alle Schüler der siebten bis zehnten Klasse versammelten sich ab 13 Uhr auf dem Armeegelände Fünfeichen, um diesem Sportgeschehnis beizuwohnen. Es waren zwar 13°C, welche sich kalt anfühlten, aber durch Sonnenschein und Bewegung, ließ es sich doch ganz gut aushalten.

Es wurde stammgruppenübergreifend, nach Jungen und Mädchen getrennt, gelaufen. Erst die Stammgruppen 13 und 16, dann 14 und 15. Am Ende liefen die Klassenstufe 9 gemeinsam und zu guter letzt die Klassenstufe 10. Alle Mädchen hatten eine Strecke von ca. 800 und die Jungen von 1000 Metern abzuleisten. Diese Strecke hatte es in sich! Aber das Wissen, dass es nach diesem Event in die ersehnten Herbstferien ging, trieb alle zu Höchstleistungen an.

So lief um 14:00 Uhr auch der letzte ins Ziel.

Stine Werner, 10G, WPK Printmedien