Jahreslosung 2021

"Jesus Christus spricht
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!"
  Lukas 6,36

Weihnachtszeit - Zeit des Innehaltens

Das Jahr 2014 geht zu Ende und hält für uns mit Weihnachten das schönste christliche Fest bereit. Das Weihnachtsfest bietet die Möglichkeit einer Zäsur, eines markanten Punktes, welcher eine Rückschau erlaubt. Ich wünsche, Sie werden mit dem Jahr 2014 zufrieden sein. Um die Zeit genießen zu können, sollten wir einmal innehalten.

Was aber heißt innehalten? Die Bedeutung lässt sich damit umschreiben, dass wir mit einer Tätigkeit oder Handlung für kurze Zeit aufhören. Als Synonyme werden gerne folgende Begriffe aufgeführt: verzögern, staunen, stoppen, stehen bleiben oder anhalten. Sind dies nicht Dinge, die wir uns zur Weihnachtszeit einmal gönnen sollten? So haben wir die Gelegenheit, das große Wunder, die Geburt Jesu Christi, zu erleben. Darüber hinaus bietet es uns auch die Möglichkeit, unseren Mitmenschen etwas zu geben, wofür sonst nur wenig Zeit bleibt. Lasst uns innehalten, aufeinander zugehen und Gott in unser Herz lassen.

"Jedes Mal, wenn wir Gott durch uns hindurch andere Menschen lieben lassen, ist Weihnachten... Ja, es wird jedes Mal Weihnachten, wenn wir unserem Bruder zulächeln und ihm die Hand reichen."(Mutter Teresa)

In diesem Sinne wünsche ich allen Schülern, Mitarbeitern, Eltern und Freunden unserer christlichen Gemeinschaftsschule eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit mit ausreichend Freiraum für das Innehalten.

Ihr Karsten Quaschning

Aktuelles

Winter im Hort
... mehr

Bericht Erasmus+ 2021
... mehr

Corona-Informationen
... mehr

Hortöffnungszeiten
... mehr

Bildergalerien

Januar 2021 Winter im Hort
Januar 2021
Erasmus Bericht
Dezember Weihnachtsbasteln
November 2020
EVA-Modelle
November
Matheolympiade
November Herausforderungen
Oktober 2020 Crosslauf
September 2020 Dot Day
August Hundertwasserschuhe 
August 2020 Einschulung