Jahreslosung 2022

"Jesus Christus spricht:
Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen."
  Johannes 6,37

„Spieglein, Spieglein an der Wand, was ist das schönste im Nachbarland“

Bereits im Oktober 2013 sind einige Schüler unserer  Evangelischen Schule St. Marien im Rahmen eines dreitägigen Workshops nach Stettin gereist. Gemeinsam mit den Mitarbeitern der  Medienwerksatt erkundeten wir die ehemals deutsche Stadt und begaben uns auf Spurensuche nach deutschen Wurzeln. Eine Städtereise der besonderen Art!
Im Vorfeld wurden wir durch einen Kameraworkshop in technische Besonderheiten eingewiesen. Kenntnisse über das Filmen von Dokumentarfilmen, das Führen von Interviews und vieles mehr wurde uns vermittelt.  Ausgestattet mit Kamera, Stativ und Mikrophon wurden die Aufnahmen während des Tagesausfluges in einem Videotagebuch festgehalten.
Da Stettin als Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern zu groß ist, um an einem Tag erkundet werden zu können, machten wir uns vom 7. – 9. April 2014 erneut mit 12 Schülern unserer Schule auf den Weg nach Stettin. Übernachtet haben wir in einer zentral gelegenen Jugendherberge. Innerhalb der drei Tage sind viele interessante Aufnahmen entstanden, die in den kommenden Wochen gesichtet und geschnitten werden.
Am 22.05.2014 werden wir mit unserem 1. Videotagebuch am 15. Landesweiten
Schulvideowettbewerb "Video macht Schule" teilnehmen. Johannes, Raphael und Arne werden uns dort vertreten, da sie auch über das Projekt hinaus großes Arrangement   gezeigt haben.  

S.Gerlach-Bartsch

Weiter zum Videotagebuch

Aktuelles

Kunstsammlung
Samtschwarzer Regenbogen
... mehr

Wozu sind Kriege da
... mehr

Stellenausschreibung Hort
... mehr

Hortöffnungszeiten 22/23
... mehr