Jahreslosung 2021

"Jesus Christus spricht
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!"
  Lukas 6,36

Klassische Musik mal anders

Fröhliche Rufe und aufgeregte Kinderstimmen konnten man am 25. September 2013 im Schauspielhaus Neubrandenburg hören, denn an diesem Tag besuchten alle Schüler der Untergruppe unserer Schule das Kinderkonzert "Der Elefantenpups rettet den Zoo". Dieses Projekt der Neubrandenburger Philharmonie soll die Kinder schon in frühem Alter spielerisch an die klassische Musik heranführen und es hat besser funktioniert, als wir es erwartet hatten.
So stellten die Musiker zum Beispiel am Anfang der Vorstellung alle ihre Instrumente vor. Die Kinder konnten raten, um welches Instrument es sich handelte und durften die Antwort ganz laut in den Saal rufen. Es war erstaunlich, wie gut sich unsere Untergruppenkinder selbst mit den schwierigsten Instrumenten auskannten.
 Als der Erzähler anschließend die Bühne betrat, saß das junge Publikum gespannt da und folgte dem Mann mit der roten Weste mit gespannten Blicken. Als dieser mit tiefer und beruhigender Stimme anfing die Geschichte zu erzählen, hörten alle gebannt zu, wie der dicke Elefant Pombo und alle Tiere mit dem Direktor Herrn Fröhlich zusammen ihren Zoo vor dem Bau einer großen Autobahn retteten, indem sie auf ihren Zoo aufmerksam machten und die Tiere gemeinsam für die Besucher musizierten. Als sie am Ende auch die Bürgermeisterin Frau Basta überzeugt hatten, dass der Zoo unverzichtbar sei, war diese sogar eine Tierpatenschaft mit Pombo, dem Elefanten, eingegangen. Die lustige Geschichte wurde von den Musikern unterstützt und diese schönen Klänge gefielen vielen Kindern am besten an der ganzen Aufführung. So vertonten kurze klassische Stücke die erzählte Geschichte und verstärkten die Wirkung auf das junge Publikum.
Zudem wurden die Kinder dazu motiviert an dem Stück mitzuwirken, indem sie klatschen und rufen sollten. Einige Schüler haben im Unterricht außerdem Demonstrationsplakate gegen den Bau der Autobahn angefertigt, um diese dann in einem passenden Augenblick hoch zu zeigen. Sie konnten alle sehr stolz auf ihre künstlerischen Werke sein, denn diese waren wirklich gelungen.
Nachdem die Kinder eine Stunde lang dieses tolle Konzert genossen hatten, sind sich alle einig, dass dies ein sehr gelungenes Projekt war, das noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Charlot Pagel und Hendrikje Richert, Printmedienkurs

Aktuelles

NEU Stellenausschreibung
... mehr

Französisch Padlet
... mehr

Corona-Informationen
... mehr

Hortöffnungszeiten
... mehr

Bildergalerien

Januar 2021 Winter im Hort
Januar 2021
Erasmus Bericht
Dezember Weihnachtsbasteln
November 2020
EVA-Modelle
November
Matheolympiade
November Herausforderungen
Oktober 2020 Crosslauf
September 2020 Dot Day
August Hundertwasserschuhe 
August 2020 Einschulung