Jahreslosung 2021

"Jesus Christus spricht
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!"
  Lukas 6,36

Das war das Schuljahr 2012/13 … und das  war der Abschlussgottesdienst am 21. Juni 2013

April 2013 – noch  mittendrin im Schuljahr und die Vorbereitungen zum Abschlussgottesdienst liefen schon. Die Lehrerin Claudia Hanak sammelte interessiert Lehrer und Schüler zum Vorbereiten und Umbeten. Es schlossen sich noch einige Vorbereitungstreffen an, bevor das Motto entwickelt, passende Lieder heraus gesucht und die verschiedenen Aufgaben an Lehrer, Eltern, andere Mitarbeiter und Schüler verteilt wurden.

20. Juni 2013
Ein Tag vor dem Abschlussgottesdienst war die kühle Johanneskirche im Gegensatz zur heißen Sommerluft schon mit hingebungsvollen Gottesdienstmitwirkenden gefüllt. Sie opferten ihre Freizeit und tauschten potentielle Badezeit in einem unserer Seen für Lese-, Sing- und andere Einstellproben.

21. Juni 2013
Am Gottesdienstvormittag wuselte es in der Kirche unter anderem von farblich abgestimmten Stammgruppen.
Passend dazu stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes die Geschichte „Ein Regenbogen über dem Chaos“.
In dem Anspiel hob jede Regenbogenfarbe ihre symbolischen Eigenschaften als wichtigste heraus.
Zwischen den Farbauftritten wurden kurze Liedbeiträge eingespielt, was mit viel Begeisterung aufgenommen wurde. Am Ende bildeten die Farben einen Regenbogen mit der Botschaft: Du bist von Gott gewollt. Du bist einzigartig. Jeder bereichert in seiner Unterschiedlichkeit die Gemeinschaft, insbesondere auch der EVA.

Für den Gottesdienst wurde von Anfang an der Segen erbeten. Dies war durch den Gottesdienst hindurch erlebbar.
Die EVA-Band setzte mit einigen Liedern passende Akzente. Der Hortchor trug einige eingängige Beiträge vor und
der EVA-Chor lud mit einigen Liedern zum gemeinsamen Singen ein. Auch die Zehntklässler-Band gab einen rockigen Rausschmeißer zum Besten.

Zwischen diesen Liedbeiträgen gab es nicht nur die bereits erwähnte Geschichte, die von acht Untergruppenschülern ausdrucksstark vorgetragen  wurde, sondern auch die würdige Segnung von Schülerabgängern und ausscheidenden Lehrern. Für die Abgänger wurden von den Mitschülern Sträuße zusammengestellt und auch die überreichten Kerzen gebastelt.

Von großem Jubel und Applaus wurde die diesjährige Förderkreis Preisverleihung begleitet. Toll, dass Einsatz und Hingabe so bedacht werden.

Natürlich spielte auch das Gebet eine tragende Rolle im Gottesdienst. Mitbetangebote gab es auf verschiedene Art und Weise z.B. durch freies Gebet, das gemeinsame Vater unser und die von einigen Förderschülern vorgetragenen Fürbitten.

Die begabten Techniker trugen mit dem guten Sound und der Wiedergabe der verwendeten Texte auf der Leinwand ihren Teil dazu bei, dass es keine Veranstaltung zum Berieseln war, sondern ein Gottesdienst, der sehr viele mit einbezogen hat. Viele erklärten, dass sie durch den Gottesdienst ein starkes Gemeinschaftsgefühl empfunden haben, und dass auch die wunderbare Individualität des Einzelnen herausgehoben wurde.
Dieser Gottesdienst hat Lust gemacht: auf mehr EVA, auf ein neues Schuljahr und auf ein Leben mit dem Motto Nimm Gott mit in dein buntes Leben!

Britta Malowsky

Aktuelles

Winter im Hort
... mehr

Bericht Erasmus+ 2021
... mehr

Corona-Informationen
... mehr

Hortöffnungszeiten
... mehr

Bildergalerien

Januar 2021 Winter im Hort
Januar 2021
Erasmus Bericht
Dezember Weihnachtsbasteln
November 2020
EVA-Modelle
November
Matheolympiade
November Herausforderungen
Oktober 2020 Crosslauf
September 2020 Dot Day
August Hundertwasserschuhe 
August 2020 Einschulung