Jahreslosung 2019

"Suche Frieden und jage ihm nach!"
  Ps 34,15

Fremdsprachen

Da uns die Wichtigkeit der Fremdsprachen in einem vereinten europäischen Raum und  in einer globalisierten Welt bewusst ist, legen wir Wert darauf, den Schülern die Möglichkeit zu geben, sich schon möglichst früh mit fremden Kulturen und Sprachen anfreunden zu können.

In diesem Sinne findet Fremdsprachenunterricht an unserer Schule durchgehend von der 1. bis zur 12. Klasse statt, wobei auch bildungsgangübergreifend unterrichtet wird. In der 5. Klasse bieten wir unseren Schülern, welche besonders an Sprachen interessiert sind, die Möglichkeit, mit der zweiten Fremdsprache Französisch zu beginnen. Die besonders sprachbegabten Schüler bekommen so die Chance in kleinen Gruppen große Fortschritte im Erlernen der Sprache unseres Nachbars zu machen.

In der Regel aber können die Schüler mit Eintritt in die Sekundarstufe I in der 7. Klasse eine zweite Fremdsprache für sich aussuchen. Wir bieten an unserer Schule neben Französisch die moderne und beliebte Sprache Spanisch an. Beide Fremdsprachen kann man zum diesen Zeitpunkt ebenfalls als dritte Fremdsprache belegen.

In der Obergruppe wird die erste Fremdsprache (Englisch) nach Bildungsgängen getrennt unterrichtet, während der Fremdsprachenunterricht in der zweiten und dritten Fremdsprache (Spanisch und/oder Französisch) bildungsgangübergreifend stattfindet. Mit dieser flexiblen Gestaltung des Fremdsprachenkonzeptes ermöglicht unsere Schule  nicht nur einen unproblematischen Einstieg für Quereinsteiger sondern bietet ebenfalls die Möglichkeit für alle interessierten Schüler sich für eine Fremdsprache zu begeistern. 

Fremdsprachen eröffnen nicht nur neue Welten und bilden eine Brücke zwischen Menschen und Kulturen, sie können ebenfalls für das Studium relevant sein. In diesem Sinne bieten wir Latein, welches für viele Studiengänge verlangt wird, als spät beginnende dritte Fremdsprache in der 9. Klasse an. Die Schüler erhalten in der 9. und 10. Klasse in der Woche 2 Stunden Unterricht und ab der 11. Klasse je 4 Stunden. Damit können sie nach dem 4. Semester in der 12.Klasse das kleine Latinum erlangen bei Erfüllung einer vorgegebenen Endleistung.

Sprache ist natürlich nicht nur Lernen, Sprache ist Begegnung, Sprache ist interkultureller Austausch  und bedeutet ausprobieren, verwenden, üben. Regelmäßig stattfindende Studienreisen nach Großbritannien, Frankreich und Spanien stellen ein zusätzliches Angebot dar, um Inhalte aus dem Bereich der Fremdsprachen, aus Geschichte, Kunst und Geographie, teilweise auch aus Musik und den Naturwissenschaften anzuwenden und zu vertiefen. Diese Reisen erfreuen sich großer Beliebtheit und sind traditionell ein Höhepunkt des Schuljahres. 

Aber auch vor Ort in Neubrandenburg nutzen wir viele Möglichkeiten wie z.B. englisches Theater, das auch schon ab der Jahrgangsstufe 3 angeboten wird.

Alle Unterrichtsbereiche sind geprägt von einer großen Selbstständigkeit der Schüler, unterstützt durch moderne Arbeitsmittel und den Fakt, dass der Pädagoge an der Evangelischen Schule stets die Funktion eines Beraters wahrnimmt.


 

 

Aktuelles

Infohefte 2019/20
... mehr

Handballturnier MG
... mehr

Schwarzlichttheater
... mehr

Mottowoche und letzter Schultag
... mehr

Termine

28.6.2019
 Abschlussgottesdienst
 Sommerferien :)
10.8.2019 10 Uhr
 Einschulung St. Johannis
10.8.2019 11.15 Uhr
 Einschulungsstunde für alle Zweit- und Drittklässler

Alle Termine 2018/19